Skip to main content

Joint Ventures

Koordinierte und umfassende Beratung bei grenzüberschreitenden Joint Ventures.

Joint Ventures, Allianzen und Minderheitsbeteiligungen sind zu wichtigen strategischen Optionen für viele Unternehmen geworden, besonders wenn sie international tätig sind.

Solche Transaktionen sind aktiver Bestandteil unserer gesellschaftsrechtlichen Praxis für Mandanten aus den unterschiedlichsten Industrien, wie unter anderem:

  • Joint Ventures als Einzeltransaktion oder als Teil einer größeren Restrukturierung oder Neugliederung bereits bestehender Unternehmen,
  • Neue projektbasierte Joint Ventures, mit denen ergänzende Kompetenzen und Technologien kombiniert werden,
  • Exit Joint Ventures, die einen gestuften Ausstieg aus einem Geschäftsbereich ermöglichen,
  • Joint Ventures als Vehikel für einen Markteintritt in Schwellenländer.

Wenn wir Joint Ventures strukturieren und planen, können wir uns zudem auf unsere Erfahrung in angrenzenden Gebieten wie Regulierung, Steuern, Arbeitsrecht, Handelsrecht, Umweltrecht und geistiges Eigentum stützen. Mit unserem globalen Netzwerk bieten wir koordinierten und umfassenden Service für grenzüberschreitende Joint Ventures.

Wir beraten zu den Problemen und Fallstricken, die im Laufe des gesamten Prozesses auftauchen können, wie zu Stimmrechten und Patts, Genehmigungen von Regulierungsbehörden, Exit und Bewertungsfragen sowie praktischen Risiken der Governance, stets mit dem Ziel, dass Verhandlungen Ergebnisse zeitigen.

Gesellschaftsrecht und M&A